Aktuelle Meldungen

Aktuelle Informationen zu den Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie

Die nachstehenden Informationen werden fortlaufend aktualisiert!
+++ 02. Juni 2021, 21:12 Uhr +++ 

Liebe Gemeindemitglieder,

das Infektionsgeschehen beobachten wir fortlaufend und entscheiden wöchentlich über das Präsenzangebot. Es werden die Inzidenz der letzten Tage in der Gemeinde, im Kreis Gütersloh, die Tendenz des Infektionsgeschehens und die aktuellen Empfehlungen und Verordnungen berücksichtigt.

  • Gottesdienste finden wieder in Präsenz statt. Bitte beachten Sie das Sicherheitskonzept, wie das Tragen einer OP-, FPP2- oder KN95-Maske. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Die Regelungen für Trauerfeiern in der Friedhofskapelle finden Sie hier
  • Veranstaltungen und Zusammenkünfte fallen weiterhin in Präsenz aus
  • Die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit finden mit Einschränkungen statt. Informationen erhalten Sie bei Frau Melzer. Auch der Jugendkeller hat mit Einschränkungen geöffnet, so wie ein digitales Programm, weiteres hier.
  • Aktuelles zur Konfirmandenarbeitfinden Sie hier oder sprechen Sie Ihre Pfarrerin an.
  • Die Kirchengemeinde ist auch auf Instagram, YouTube vertreten oder folgen Sie Pfarrerin Schumann auf Facebook

Aktuelle Informationen zu den geltenden Regelungen aufgrund des Coronavirus finden Sie hier.

Gottesdienste

Wir dürfen uns wieder zu Gottesdiensten versammeln:

Gottesdienstplan

Herzlich willkommen!

Dorfkirche:

  • Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt zwischen anderthalb und zwei Meter in jede Richtung.
  • Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen mitzubringen.
  • Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich vor der Kirchentür die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Das Betreten der Dorfkirche geschieht durch das Hauptportal, verlassen wird sie durch die Seitenausgänge.
  • Achten Sie bitte auch beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die entsprechenden Abstände!
  • Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eintragen.
    Alternativ: Am Sitzplatz wird eine Platzkarte ausgefüllt und am Ausgang abgegeben.
  • Es dürfen sich höchstens 46 Personen in der Kirche aufhalten.
  • In der Kirche sind die unter Einhaltung der Abstandsregeln zugelassenen Plätze markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf beieinander sitzen.
  • Die Emporen in der Kirche werden nicht genutzt.
  • Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung oder Friedensgruß wird verzichtet.
  • Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb.
    Auch der Chor/Posaunenchor kommt aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit nicht zum Einsatz.
  • Solo-Liedvortrag ist erlaubt.

 

Johannes-Busch-Haus:

  • Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt zwischen anderthalb und zwei Meter in jede Richtung.
  • Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen mitzubringen.
  • Ein- und Auslass werden durch persönliche Anweisung geregelt. Achten Sie bitte auch beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die entsprechenden Abstände!
  • Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich am Eingang die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste, bzw. müssen sich auf einen Zettel am Platz eintragen.
  • Es dürfen sich höchstens 30 Personen im Kirchsaal aufhalten.
  • Die unter Einhaltung der Abstandsregeln zugelassenen Plätze sind markiert und werden angewiesen. Wer zu einem Hausstand gehört, darf beieinander sitzen.
  • Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung oder Friedensgruß wird verzichtet.
  • Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb.
    Auch der Chor/Posaunenchor kommt aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit nicht zum Einsatz.
  • Solo-Liedvortrag ist erlaubt.

Sollten regelmäßig mehr Menschen Gottesdienst feiern wollen als zugelassene Plätze angeboten werden, kann das Presbyterium zusätzliche Gottesdienste veranlassen. Weiter stehen Ihnen die Sonntagsvideos, der Videogottesdienst, zur Verfügung.

02. Juni 2021

Gottesdienste im Freien

 

Es gelten die gleichen Regeln und Schutzmaßnahmen wie oben beschrieben.

Gottesdienst auf dem Ströhen

Der gemeinsame Gottesdienst der Ev. Kirchengemeinden Brockhagen und Steinhagen findet am Sonntag, 11. Juli 2021, um 11:00 Uhr statt. Weitere Informationen folgen.

02. Juni 2021

 

 

Die nächsten Gottesdienste

Sonntag, 20.06.2021 08.00 Uhr
Sonntagsvideo

Steinhagen: YouTube-Kanal Pfarrer Greiling

Sonntag, 20.06.2021 09.30 Uhr
Vorstellungsgottesdienst Konfirmanden (Gr. 1)

Steinhagen: Johannes-Busch-Haus Pfarrerin Schröder

Sonntag, 20.06.2021 10.00 Uhr
Gottesdienst

Steinhagen: Dorfkirche Steinhagen Pfarrerin Isringhausen

Sonntag, 20.06.2021 11.00 Uhr
Vorstellungsgottesdienst Konfirmanden (Gr. 2)

Steinhagen: Johannes-Busch-Haus Pfarrerin Schröder

Sonntag, 27.06.2021 08.00 Uhr
Sonntagsvideo

Steinhagen: YouTube-Kanal Pfarrer Knemeyer

Sonntag, 27.06.2021 09.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl

Steinhagen: Johannes-Busch-Haus Pfarrerin Schröder

Sonntag, 27.06.2021 10.00 Uhr
Gottesdienst

Steinhagen: Dorfkirche Steinhagen Pfarrer Greiling

Sonntag, 27.06.2021 15.00 Uhr
Gottesdienst in Gebärdensprache

Steinhagen: Steinhagen, Garten der Generationen, hinter der Begenungsstätte an der Brockhagener Straße Pfarrerin Heike Kerwin

Erreichbarkeiten von Ansprechpartnern

Pfarrerinnen und Pfarrer

Als Pfarrerinnen und Pfarrer bleiben wir telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier

Gerne verweisen wir auch auf das Angebot der Telefonseelsorge:

Telefonseelsorge Bielefeld-OWL 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 
„Sorgen kann man teilen“. Anonym.Kompetent.Rund um die Uhr. Wir sind gerne für Sie da.  

 

Gemeindebüro

Das Gemeindebüro können Sie mit vorheriger Anmeldung Vorort besuchen.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Schutzmaßnahmen, bringen Sie dazu ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Natürlich ist das Gemeindebüro wie gewohnt unter der Telefonnummer 0 52 04 / 36 28  und 0 52 04 / 80 01 85 erreichbar.
Außerdem erreichen Sie das Gemeindebüro via E-Mail: 
gemeindeamtdontospamme@gowaway.kirche-steinhagen.de

03. November 2020

Friedhofamt

Das Friedhofsamt können Sie mit vorheriger Anmeldung Vorort besuchen.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Schutzmaßnahmen, bringen Sie dazu ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Natürlich ist das Friedhofsamt wie gewohnt unter der Telefonnummer 0 52 04 / 80 01 86 erreichbar.
Außerdem erreichen Sie das Friedhofsamt via E-Mail: 
friedhofsamtdontospamme@gowaway.kirche-steinhagen.de

03. November 2020

Anderen hauptamtlichen MitarbeiterInnen

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Gemeindepädagogin und Jugendreferentin, Küsterinnen, Hausmeister) sind wie gewohnt telefonisch erreichbar. Die dienstlichen Telefonnummer finden Sie hier.

15. Mai 2020

Taufen und Trauungen unter Corona

Bitte sprechen Sie Ihre Pfarrer*in an, wann Taufen und Trauungen möglich sind. Die Entscheidung wird sich auch an den Beschlüssen von Bund und Ländern zur Eindämmung der Pandemie orientieren. 

11. Januar 2021

Trauerfeiern in der Friedhofskapelle

Trauerfeiern und Beisetzungen auf dem Waldfriedhof Steinhagen

Ab Montag 25. Januar 2021 gelten folgende Regelungen für Trauerfeiern in der Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof:

  • Der Mindestabstand zwischen zwei Personen beträgt 1,5 Meter in jede Richtung.
  • Die Teilnehmenden sind verpflichtet, in der Friedhofskapelle und auf dem Außengelände eine medizinische Maske (Standard FFP2, KN95/N95 oder OP-Maske) zu tragen und sind gebeten, diese mitzubringen.
  • Personen, die das Tragen einer Maske verweigern, dürfen keinen Einlass erhalten und müssen von der Teilnahme an der Trauerfeier ausgeschlossen werden.
  • Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich am Eingang die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Das Betreten der Friedhofskapelle geschieht durch das Hauptportal, verlassen wird sie durch den Seitenausgang.
  • Achten Sie bitte auch beim Betreten und Verlassen der Kapelle, sowie beim Gang zum Grab und an der Grabstelle auf das Einhalten des Mindestabstandes!
  • Damit das Gesundheitsamt ggf. Infektionsketten nachverfolgen kann, werden am Eingang Name, Anschrift und Telefonnummer der Teilnehmenden erhoben.
  • Die Teilnahme an Trauerfeiern ist auf den engsten Kreis der Angehörigen beschränkt. Es dürfen sich (einschließlich der handelnden Personen) höchstens 30 Personen in der Friedhofskapelle aufhalten.
  • In der Kapelle sind die unter Einhaltung der Abstandsregeln zugelassenen Plätze markiert.
  • Wer zu einem Hausstand gehört, darf beieinander sitzen.
  • Die Empore in der Kapelle wird nicht genutzt.
  • Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung bzw. zum Abschied oder Umarmungen wird verzichtet.
  • Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb. Auch der Chor/Posaunenchor kommt aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit nicht zum Einsatz. Solo-Liedvortrag ist erlaubt.
  • Im Freien gelten die gleichen Regeln und Schutzmaßnahmen.

23.01.2021
Dagmar Schröder
Pfarrerin und Vorsitzende des Friedhofsausschusses

Gemeidearbeit

Kirchliche Veranstaltungen

Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit viele Veranstaltungen nicht wie geplant statt. Alle kirchlichen Veranstaltungen sind unter Vorbehalt angesetzt. Bitte Informieren Sie sich vorher hier auf der Webseite, in der Tagespresse, bei der angegeben Ansprechpartner. oder Ihrer vertrauten Kontaktperson der Kirchengemeinde.

Der Krisenstab beobachtet fortlaufend für Sie das Infektionsgeschehen. Es werden die Inzidenzen der letzten Tage in der Gemeinde, im Kreis Gütersloh, die Tendenz des Infektionsgeschehens und die aktuellen Empfehlungen und Verordnungen berücksichtigt. Wöchentlich wird geprüft, ob die Präsenzveranstaltungen stattfinden können. Ist dies nicht der Fall, so wird der Veranstaltungskalender angepasst, spätestens zum Wochenende vor der Veranstaltung.

16. April 2020

 

 

Hausbesuche zu Geburtstagen und Ehejubiläen

Spätestens seit Freitag 13. März 2020 finden keine Hausbesuche zu Geburtstagen und Ehejubiläen durch Pfarrerinnen und Pfarrer statt. Auch der ehrenamtliche Besuchsdienstkreis besucht nicht mehr.  Leider müssen auch die Hausbesuche anlässlich von Goldener Hochzeit und Diamantener Hochzeit – Eiserne Hochzeit – Gnaden Hochzeit entfallen.

Als Pfarrerinnen und Pfarrer schreiben wir Karten und übersenden so die Glückwünsche der Kirchengemeinde. Wir bemühen uns auch um Anrufe bei den Jubilaren.

Es ist schmerzlich, dass wir nicht mehr in die Häuser und Wohnungen gehen: Es geschieht gerade um die alten und hochbetagten Menschen nicht zu infizieren – oder überhaupt in diese Gefahr zu bringen.

Mittlerweile sind einige Pfarrer mit einem Videokonferenzsystem ausgestattet. Sprechen Sie uns einfach an vielleicht können wir so in einen persönlicheren Kontakt kommen.

23. Oktober 2020

Kinder- und Jugendarbeit

Angebote der verbandlichen/ kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit finden mit Einschränkungen in Präsenz statt. Melden Sie Ihr Kind oder du dich am besten bei Andrea Melzer an, dass du kommen möchtest. Auch für Fragen zur Kinder- und Jugendarbeit ist Frau Melzer Ihre Kontaktperson. 

Der offene Treff im Jugendkeller ist mit Einschränkungen wieder in Präsenz möglich. Auch ein digitales Angebot wird geboten. Details und das aktuelle Programm vom Jugendkeller finden Sie auf der Homepage vom Jugendkeller

Weitere auch digitale Angebote

26. Mai 2021

Kirchenmusik

Die Proben aller Chöre fallen in Präsenz weiterhin aus. Einzelunterricht findet in individueller Absprache statt. Sprechen Sie für weitere Informationen, wie z.B. ein mögliches online-Angebot unsere Kantorin Annette Petrick an.

16. April 2021