Nachrichten aus unserer Gemeinde

Seit 25 Jahren im Gemeindebüro: Ute Birkl

Mitte März 1995 begann für Ute Birkl ihr bis heute 25 jähriges Engagement im Gemeindebüro für unsere Kirchengemeinde: Ute Birkl wurde durch Pfarrer Heinz– Jürgen Luckau als Schreibkraft eingestellt – anfangs nur für wenige Stunden. Als ausgebildete Industriekauffrau kam sie von „Oetker“ in unsere „Kommunikationszentrale“ Gemeindebüro: Waren es anfangs nur wenige Stunden zur Unterstützung des Presbyteriums, sammelten sich im Laufe der Jahre viele weitere Tätigkeiten dazu: Personalangelegenheiten, Freizeitanmeldungen und -planungen für Spiekeroog und Schweden, Stiftungsangelegenheiten, Gottesdienstpläne erstellen und auf Stand halten, und auch rund um Presbyterium- und Fachausschüsse wuchsen die Aufgaben ständig an.

Ute Birkl wurde neben Christa Fregin und Daniela Kransmann mit großer Umsicht und Kompetenz zu einer großen Stütze im komplexen Bereich von Verwaltungs- und Leitungsvorgängen. Durch ihren unermüdlichen Einsatz wird Ute Birkl von vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern unserer Kirchengemeinde geschätzt und geliebt. Selten achtet sie nur auf die fortschreitende Uhrzeit, denn der Arbeitsumfang, den sie bewältigt, gibt immer neue Impulse noch weiterzuarbeiten.

Jeder, der zu ihr ins Büro kommt, wird von ihrer freundlichen und zugewandten Art immer willkommengeheißen. Und es gibt keine „Recherche“, die Ute Birkl nicht mit hilfreichen Informationen unterstützt.

Danke sagen für 25 Jahre wertvoller, unterstützender Büroarbeit, kommt von ganzem Herzen – und ist doch nur ein kleines Wort. Ihr höchst verlässlicher Einsatz für unsere Kirchengemeinde ist so wertvoll und segensreich. Für ihren Einsatz und Dienst wünschen wir ihr und ihrer Familie weiterhin den reichen Segen unseres Gottes. Es ist so hilfreich und entlastend, dass Ute Birkl die Verwaltungsarbeit in unserer Kirchengemeinde unterstützt.

Danke, liebe Ute Birkl, dass Du uns seit 25 Jahren so sehr bereicherst.

 

Pastorin Kirsten Schumann